Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Beistelltische – kleine Ablagen für Dekorationen, Kaffee und Bücher

BeistelltischeMöchte man seine Einrichtung komplettieren, dürfen Beistelltische in der Regel in kaum einem Raum fehlen. Ob als Blickfang neben dem Sofa, neben dem gemütlichen Lesesessel, im Schlafzimmer neben dem Bett oder Hingucker im Flur – ein Beistelltisch kann jede Einrichtung vervollständigen und optisch abrunden, aber auch zum Eyecatcher werden. Eine ebenso gute Nachricht: Beistelltische sind recht erschwinglich und lassen sich vielseitig einsetzen, sodass der Kauf besonders lohnenswert erscheint. Doch was sind die Vorteile der Beistelltische? Und welche Beistelltische gibt es eigentlich?

Beistelltisch Test 2019

Kleiner Tisch, große Wirkung

BeistelltischeBeistelltische zeichnen sich durch eine Menge Vorteile aus. Sie sind nicht nur recht kompakt, sondern lockern durch ihre eher weniger massive Optik den Raum optisch auf, und damit auch dessen Atmosphäre. Ein richtiger Couchtisch beispielsweise nimmt da schon mehr Platz ein und wirkt oft so massiv, dass er nicht sehr einladend aussieht. Ob als Couchtisch Ersatz oder Nachttisch eingesetzt, massive Möbel erscheinen neben dem Beistelltisch deutlich weniger wuchtig und werden in einen perfekten Rahmen gesetzt, wenn man das richtige Modell auswählt.

» Mehr Informationen

Auch kann ein Beistelltisch selbst oder als Set zum wahren Eyecatcher werden: Mit einem besonderen Design, einer futuristischen Form oder luxuriösen Elementen beispielsweise wird der Blick automatisch auf das schöne Möbelstück gelenkt, auch im Falle von Gästen. Gleichzeitig ist ein Beistelltisch in der Regel so kompakt, dass er bei Bedarf leicht verschoben, verrückt oder transportiert werden kann. Wegen seiner Vielseitigkeit lässt er sich nicht nur als Ablage neben der Couch nutzen, sondern auch in anderen Räumen und bietet daher einen ganz klaren Vorteil gegenüber richtigen Tischen. Einen weiteren Vorteil stellen die meist günstigen Preise dar, für die sich ein Beistelltisch kaufen lässt – man benötigt also keine große Ersparnis, um sich den kleinen Tisch leisten zu können.

Vor- und Nachteile eines Beistelltischs

  • lässt sich in den meisten Fällen günstig kaufen
  • in den unterschiedlichsten Stilrichtungen erhältlich, sodass der Tisch zu jeder Einrichtung passend gewählt werden kann
  • leicht zu transportieren oder verschieben
  • lässt sich bei Nichtbenutzung kompakt lagern
  • eignen sich gut als Standfläche für Dekoration
  • können in jedem Raum als Ablage für Bücher, Kaffee und Zeitschriften verwendet werden
  • sehr vielseitig einsetzbar
  • Versandkosten für die Lieferung in der Regel nicht zu teuer
  • lassen sich bei einem Umzug sehr leicht mitnehmen
  • Designerartikel können kostspieliger sein
  • meist weniger stabil, sodass sie von Kindern umgestoßen werden können oder gar eine Gefahr für diese darstellen

In welchem Raum wird ein Beistelltisch verwendet?

Beistelltische lassen sich – wie bereits erwähnt – sehr vielseitig einsetzen und daher in nahezu jedem Raum des Hauses gut verwenden. Haupt-Nutzungsort für den Beistelltisch ist in der Regel das Wohnzimmer, wo ein Set neben dem Sofa oder auf jeder Seite des Sofas aufgestellt wird. Auch vor der Couch als Couchtisch-Ersatz kann der Beistelltisch perfekt zur Geltung kommen. Ein Beistelltisch lässt sich im Wohnzimmer aber auch in ungenutzte Ecken aufstellen, um beispielsweise Planzen als Stand zu dienen oder Dekorationen wie Vasen zum Blickfang zu machen.

» Mehr Informationen

Weiterhin werden Beistelltische sehr häufig im Schlafzimmer verwendet, um als eine Art Nachttisch zu dienen oder vor einem Spiegel als Ablage für Kosmetik und Haarbürsten und Ähnliches zu dienen. Mit einem Hocker davor wird der Beistelltisch sogar zu einer platzsparenden Sitzecke für kreative Ideen, zum Lesen oder gar für Kinder, die spielen und malen möchten.

Im Flur kann ein Beistelltisch ebenso gut zur Geltung kommen und als Dekorationsgrundlage dienen, wie in einer geräumigen Küche oder im Esszimmer. Hier lässt sich der Beistelltisch aber auch als Möbel für Servietten, Karaffen und Co. benutzen, wenn sich Gäste angekündigt haben und der Platz anderweitig fehlt. Lediglich im Badezimmer machen nur Beistelltische aus Metall Sinn, die rostfrei sind und denen Feuchtigkeit ansonsten nichts anhaben kann.

Die verschiedenen Beistelltische mit kreativem Design

Weil Beistelltische wegen ihrer nach dem Preisvergleich teilweise sehr erschwinglichen Preise und praktischen Art immer beliebter werden, ist die Vielfalt an diversen Designs am Markt besonders groß. So dürften eigentlich keine Wünsche offen bleiben, was das kleine Möbel betrifft. Generell werden die Beistelltische in einem eher modern und minimalistisch angehauchten Design angeboten, um den anderen Möbeln der Einrichtung optisch den Vortritt zu lassen und sich besser ins Gesamtbild einzufügen. Einige Beistelltische kommen aber auch etwas verspielter daher und bieten sogar luxuriöse Elemente wie Marmorplatten, sodass sie sich gut als Blickfang in ansonsten eher schlichten Räumen eignen.

» Mehr Informationen

Weiterhin gibt es diese Beistelltisch Stilrichtungen:

  • Industrial Beistelltische mit lediglich Funktionalem und Unfertigem Aussehen
  • Rustikale Beistelltische aus grobem Holz oder mit Baumstamm-Platten
  • Skandinavisch-inspirierte Beistelltische mit minimalistischem, aber herzlichem Design
  • luxuriöse Beistelltische mit reichen Verzierungen oder teuren Elementen
  • futuristische Designs mit kunstvollen Formen oder besonderer Handwerkskunst

Ob für den Garten, als eine Art Nachttisch, neben dem Sofa, sehr klein gebaut oder mit Tablett – die meisten Beistelltische bestehen aus diesen Materialien und sind entweder rund oder eckig geformt:

  • Glas und Metall
  • Holz wie Eiche
  • Holz und Kunststoff
  • Metall
  • Kupfer
  • Marmor
  • Messing

Gut geeignete Farben für jede Einrichtung

Damit der Beistelltisch auch zum aktuellen Couch Modell passt, sich den Wandfarben anpasst oder allgemein die Optik der Räumlichkeiten nicht stört, lohnt es sich, beim Beistelltisch Kaufen auf gedeckte Farben zu achten, die zu einer Reihe weiterer Farben gut passen können.

» Mehr Informationen
beliebte Designs beliebte Hersteller
Dazu zählen beispielsweise Beistelltische in:

  • Schwarz
  • Braun und Beige
  • Weiß
  • Grau
  • Kupfer
  • Silber oder Gold
  • Anthrazit
  • Rose oder Mint

Ob in einem Online Shop für Einrichtungsgegenstände, bei besonderen Designern oder vor Ort – 2er Sets, Garten Beistelltische, Modelle aus Eiche, Hochglanz Modelle, klein gehaltene Tische oder rund gestaltete Varianten lassen sich allesamt bei einer ganzen Reihe von beliebten Herstellern günstig kaufen.

Dazu zählen für Beistelltische in Schwarz,Weiß oder Gold und ähnlich beliebten Farben unter anderem diese Marken:

  • Maisons du Monde
  • H&M
  • Zara
  • IKEA
  • Beckhuis
  • Wayfair
  • Tchibo
  • Atlantic Home Collection
  • Homfa
  • Relaxdays
  • Costway
  • Deuba

Tipp: Übrigens gibt es die Beistelltische als Set von Anbietern wie IKEA oder Deuba auch für den Außenbereich zu kaufen, sodass man auch im Freien von mehr Platz profitieren kann und beispielsweise genug Ablagefläche beim Grillen erhält. Solche Modelle bestehen allerdings aus witterungsbeständigem Material wie Akazienholz, sodass sie lange genutzt werden können. Weil das massive Holz allerdings schwerer ist, muss man mit höheren Kosten für den Versand rechnen. Auch sind Hochglanz Varianten für den Garten deutlich seltener vorzufinden.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen