Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Gemälde – nicht nur für Kunstsammler erschwinglich  

GemäldeAuch wenn Sie kein Kunstsammler mit großem Geldbeutel sind, können Sie mit einem Gemälde Ihr Wohn- oder Schlafzimmer dekorieren. Natürlich sind die Originale von großen Köpfen wie van Gogh oder Monet für die Wenigsten erschwinglich, doch eine Malerei muss nicht in jedem Fall viel kosten und mit der richtigen Rahmung kommt eine Malerei von einem weniger bekannten Künstler oder ein Nachdruck perfekt zur Geltung. Erfahren Sie nun mehr zu Gemälden, welche Arten von Gemälden es gibt und wo Sie Gemälde heute besonders günstig kaufen können.

Gemälde Test 2019

Was ist ein Gemälde?

GemäldeEin Gemälde wird immer gemalt und nicht gezeichnet. Die Bildende Kunst bezeichnet malen als ein Aufbringen von Farbe auf einen Untergrund wie eine Leinwand, Papier, Holz oder Ähnliches. Im Unterschied zum Zeichnen oder Skizzieren werden die Farben vor dem Auftragen durchmischt. Viele Künstler benutzen hierfür die typische Palette, aber auch ein einfacher Pappteller findet sich in vielen Ateliers, um die perfekte Farbnuance zu erreichen.

» Mehr Informationen

Berühmte Gemälde wurden in der Regel auch von berühmten Künstlern gemalt. In der Regel hängen Sie in einer Galerie oder in einem Museum. Viele berühmte Gemälde befinden sich außerdem im Familienbesitz oder werden von Banken, Unternehmen oder Privatleuten als finanzielle Sicherheit erworben.

Hinweis: Ein Gemälde berühmt ist für einen „Normalbürger“ nur sehr selten erschwinglich und es befinden sich viele Fälschungen auf dem Markt. Holen Sie sich also unbedingt genügend Informationen über den Künstler und eventuell die Meinung eines Kunstexperten ein, bevor Sie ein Gemälde berühmt von Künstlern wie beispielsweise Kandinsky, van Gogh, Monet oder Matisse kaufen.

Die verschiedenen Motive für Gemälde

Wer schon einmal einen Kunstkatalog durchgeblättert oder ein Kunstmuseum besucht hat, wird die breite Auswahl an Motiven für ein Gemälde bereits erkannt haben. Die Bildende Kunst unterscheidet dabei grob die folgenden Kategorien von Motiven:

» Mehr Informationen
Motiv Erläuterung
Gemälde Landschaft Ein Gemälde Landschaft ist relativ beliebt und hängt in vielen Wohn- oder Schlafzimmern. Dabei kann das Motiv ein Wald sein, ein Berg oder das Meer mit Strand. Sind Menschen auf dem Gemälde zu sehen, stehen diese zumeist nicht im Vordergrund und sind sehr klein dargestellt. Ebenfalls sehr beliebt ist mittlerweile auch das Motiv der Stadt. Auch hier rücken die Menschen eher in den Hintergrund und der Anblick der Stadt in den Vordergrund.
Gemälde Portrait Ein Gemälde Portrait rückt einen bestimmten Menschen in den Vordergrund. Die Darstellung kann ausschließlich das Gesicht sein, aber auch das Gesicht mit Oberkörper oder der gesamte Körper. Frühere Könige und Staatsmänner haben sich regelmäßig von berühmten Künstlern portraitieren lassen, um ihren Ruhm und ihre Macht zu demonstrieren. Auch heute noch ist das Portrait ein beliebtes Motiv.
Gemälde Stillleben Ein Stillleben zeigt nicht belebte Gegenstände wie Bücher, Geschirr oder Blumen. Sehr bekannt sind Stillleben von Obst oder Lebensmitteln, die in fast allen Epochen gemalt wurden und auch heute noch gerne als Dekorationsartikel in vielen Wohnungen hängen.
Gemälde abstrakt Ist ein Gemälde abstrakt, so handelt es sich zumeist um nicht genau definierte Muster und Formen. Sie zeigt weder Menschen, noch reale Gegenstände oder Landschaften. Diese Art von Kunst kam erst im 20. Jahrhundert auf. Berühmte Vertreter der abstrakten Kunst sind unter anderem  Wassily Kandinsky, Gerhard Richter oder Jackson Pollock. Auch wenn diese Art von Kunst nicht figürlich, und damit nicht für jeden Geschmack geeignet ist, bietet sie den Vorteil, dass sie durch das erstaunliche Farben- und Formenspiel vielfältig interpretiert werden kann.
Gemälde modern Die moderne Kunst ist kein festgesetzter Begriff. Kunstexperten sind sich nicht einig, ob nicht jede Kunst nach 1870 als moderne Kunst bezeichnet werden kann oder die zeitgenössische Kunst der letzten Jahrzehnte nicht mehr dazuzählt. Ein Gemälde modern kann also je nach gemeintem Oberbegriff im Grunde eine Landschaft, genauso wie einen Menschen oder abstrakte Formen als Motiv beinhalten.

Kann ich mir ein Gemälde leisten?

Selbstverständlich! Jeder kann sich heute ein Gemälde leisten. Mittlerweile gibt es viele Hersteller, die sich auf Gemälde für den kleinen Geldbeutel spezialisiert haben. Sie müssen also nicht unbedingt eine Galerie aufsuchen oder an einer Auktion teilnehmen. Natürlich sind die Malereien von berühmten Künstlern kaum erschwinglich, doch auch diese Motive gibt es als Nachdrucke oder Poster für wenig Geld zu kaufen. Darüber hinaus gibt es weniger bekannte Künstler oder Absolventen von Kunsthochschulen, die ihre Bilder für wenige hundert Euro anbieten und glücklich über jeden Verkauf sind.

» Mehr Informationen

Beim Untergrund können Sie aus verschiedenen Materialien wählen. Zu diesen zählen unter anderem:

  • Papier
  • Karton oder Pappe
  • Vlies
  • Leinwand
  • Holzplatten

Hinweis: Viele Hersteller bieten zudem bereits gerahmte Bilder an. So müssen Sie sich nicht separat um den passenden Rahmen kümmern und können Ihr Gemälde direkt in Ihrer Wohnung aufhängen.

Vor- und Nachteile von Gemälden im Überblick

  • große Motivauswahl
  • echter Hingucker
  • Abrunden der eigenen Einrichtung
  • Nachdrucke sind pflegeleicht
  • viele Motive bereits mit Rahmung erhältlich
  • Originale von berühmten Künstlern mitunter recht teuer
  • viele Fälschungen auf dem Markt
  • Öl- oder Acrylmalereien benötigen viel Pflege

Anbieter von Gemälden im Vergleich

Neben Kunstgalerien, Auktionshäusern und Museen, gibt es heute einige Hersteller, die Gemälde auf Leinwand, Papier oder bereits gerahmte Bilder für jedes zu Hause anbieten. Zu diesen zählen unter anderem:

» Mehr Informationen
  • Goods & Gadgets
  • KunstLoft
  • YS-Art
  • HY&GG
  • Orlco
  • Fajerminart
  • LightInTheBox
  • wieco
  • Paul Sinus Art
  • XDXART

Die Preise für ein Gemälde müssen dabei nicht teuer sein. Marken wie Paul Sinus Art, XDXART oder wieco bieten Stillleben, Landschaften oder abstrakte Motive bereits für unter 50 Euro an. Kunstloft, Orlco oder HY&GG sind etwas teurer. Hier kostet ein Gemälde durchschnittlich zwischen 150 und 200 Euro. Wer es noch günstiger haben möchte, der greift auf ein Poster zurück und kauft sich den passenden Rahmen dazu. Poster mit Motiven berühmter Maler gibt es bereits für unter 10 Euro und einen guten Rahmen für unter 25 Euro.

Hinweis: Von Plattformen wie eBay sollten Sie Abstand nehmen. Einige Händler wollen Gemälde verkaufen, die sie als Originale ausgeben. In vielen Fällen handelt es sich jedoch um Fälschungen.

Gemälde kaufen: Onlinehandel nach Angeboten durchstöbern

Gemälde gibt es nur selten im Direkthandel und wenn doch, dann ist die Auswahl zumeist sehr klein. Suchen Sie sich für Ihr Lieblingsmotiv lieber einen Online Shop und starten Sie sofort mit einem Preisvergleich. Die Versandkosten sind in den meisten Shops im Preis inbegriffen, sodass durch Verpackungsmaterial und Versand keine zusätzlichen Kosten entstehen. Die Lieferung erfolgt zumeist innerhalb weniger Tage, sodass Sie Ihre Lieblingsmalerei schon bald in Ihrer Wohnung aufhängen können.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen