Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Blumenvasen – das passende Gefäß für jeden Blumenstrauß

BlumenvasenSie sind ein Klassiker unter den Wohnaccessoires und werden gern genutzt. Die Rede ist von Blumenvasen. Blumenvasen bestehen aus Glas, Keramik oder Porzellan. Es gibt ebenso Modelle aus Ton in den unterschiedlichsten Formen und Größen. Sie dienen vor allem der Aufbewahrung eines Blumenstraußes, können aber auch für andere Dekorationsideen verwendet werden. Nicht nur die Materialien sind ein wichtiges Unterscheidungskriterium, sondern auch die Formen, die hier mit viel Liebe zum Detail umgesetzt werden. So gibt es neben den klassischen Zylindervasen zahlreiche Kugelvasen oder Modelle mit geschwungenen Seitenwänden. In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Vasen es gibt, worauf Sie beim Kauf achten sollten und auch, wie Sie Ihre Blumenvasen dekorieren sollten.

Blumenvase Test 2019

Die richtigen Blumenvasen für jeden Wohnstil

BlumenvasenSollen Ihre Blumenvasen modern sein oder wünschen Sie sich bevorzugt Modelle, die zum Landhausstil passen? Das Wunschdesign Ihrer Blumenvasen hängt natürlich entscheidend von Ihrem Einrichtungsstil ab. Grundsätzlich sollten Sie darauf achten, dass Ihre Vasen für Blumen auch zum Wohnstil passen. Hier bedarf es also einer gelungenen Kombination von Farben, Formen und Materialien. Die Hersteller haben darauf reagiert und halten für jedes Einrichtungskonzept das passende Design bereit.

» Mehr Informationen

Der Klassiker sind hier sicherlich Porzellanvasen. Ob in zeitlosem Weiß oder in ausgesuchten Farben harmonieren Sie mit beinahe allen Einrichtungskonzepten. Sie passen hervorragend auf Kommoden, können aber beispielsweise auch auf Schränken in Position gebracht werden. Wünschen Sie sich eine besonders moderne Fassung bieten sich die Metallicvasen an. Auch sie werden in verschiedenen Ausführungen offeriert. Die Außenseite ist hier angenehm glänzend, wodurch ein besonderer Akzent im Wohnraum geschaffen wird. Die Metallicvasen sind meistens dünn und weisen nur eine geringe Materialstärke auf. Für ihre Herstellung wird auch tatsächlich Metall verwendet, das in unterschiedlichen Varianten aufbereitet wird.

Verschiedene Materialien der Blumenvasen in der Übersicht

Wenn Sie Blumenvasen kaufen möchten, wird Ihnen längst aufgefallen sein, dass die erhältlichen Vasen aus verschiedensten Materialien gefertigt sind. Die folgende Tabelle fasst die gängigen Vasenmaterialien zusammen:

» Mehr Informationen
Variante Hinweise
Blumenvasen Glas Heute wird für die meisten Blumenvasen Glas verwendet. Während der Produktion wird das Glas auf eine hohe Temperatur erhitzt, sodass es flüssig wird. Anschließend kann es geblasen und somit in die gewünschte Form gebracht werden. Aufgrund der unterschiedlichen Formen wirken die aus Glas gefertigten Blumenvasen modern. Gerade nicht farbige Glasvasen strahlen immer eine gewisse Leichtigkeit aus. Der Formvielfalt sind hier keine Grenzen gesetzt. Neben schönen Kugelvasen gibt es hier auch einzelne Reagenzgläser.
Blumenvasen Keramik Mögen Sie es rustikal und liegt Ihnen Gemütlichkeit am Herzen, können Sie sich auch für die Blumenvasen Keramik Modelle entscheiden. Keramik ist auf dem ersten Blick dem Porzellan sehr ähnlich, ist in seiner Materialzusammensetzung aber weitaus gröber. Keramik muss grundsätzlich mit einer Lasur behandelt werden, da es ansonsten wasserdurchlässig ist. Die Keramik-Vasen für Blumen sind oftmals ein wenig aufwendiger gestaltet. Muster, Ornamente, aber auch verschiedenste Bilder finden hier Ihren Platz.
Blumenvasen Porzellan Wünschen Sie Blumenvasen, die zeitlos sind und zudem jeden Trend überdauern, sind die Blumenvasen aus Porzellan eine gute Wahl. Porzellan gilt seit Langem als „weißes Gold“ und die Verarbeitung dieses Materials blickt in Deutschland auf eine lange Geschichte zurück. Die Porzellanvasen werden gebrannt: Dabei gilt: Umso dünner das Porzellan verarbeitet wird, desto filigraner sieht es aus.

TIPP: Neben den reinen Glasvasen gibt es auch die sogenannten Kristallglasvasen. Ob auf dem Tisch oder im Blumenvasenständer: Das Kristallglas zaubert ganz besondere Effekte in den eigenen vier Wänden, denn wenn das Licht auf die Vasen trifft, bricht es und zeigt sich im Anschluss in verschiedensten Spektralfarben.

Mögen Sie es natürlich, haben aber auch einen Faible für absolute Gemütlichkeit, sind Vasen aus Holz eine gute Wahl. Das Naturmaterial rückte in den letzten Jahren zusehends in den Fokus und bildet einen schönen Kontrast zu den Vasen in Gold oder in Ton Optik. Zur Deko wird das Holz hier bewusst so verarbeitet, dass die Maserung weiterhin erkennbar ist. Damit das Wasser darin dem Material keinen Schaden zufügen kann, wird das Holz mit einer Lasur versehen.

Die verschiedenen Vasenformen: Die richtige Vase für jeden Blumenstrauß

Sie können beruhigt aufatmen, es gibt heute wahrlich für jeden Blumenstrauß die richtige Vase. In den letzten Jahren haben sich verschiedene Formen durchgesetzt, die Sie im Online Versand, aber auch im regionalen Handel finden.

» Mehr Informationen

Diese Vasenformen sind auf verschiedene Blumensträuße und Verwendungsformen ausgerichtet:

Variante Hinweise
Bodenvasen Möchten Sie eine Ecke im Raum durch schöne Blumenvasen mit Blumen aufwerten, sollten Sie nach einer sogenannten Bodenvase Ausschau halten. Große Bodenvasen haben wenigstens eine Höhe von 40 cm. Sie sind meistens aus Keramik, Ton oder Porzellan gefertigt und damit entsprechend schwer. Erste hohe Blumenvasen gibt es auch aus Metall. Das Farbspektrum bei den Bodenvasen ist riesig:

  • Blau
  • Braun
  • Grün
  • Grau

Wünschen Sie eine zeitlose Variante, sollten die Blumenvasen weiß oder silbern sein.

Kugelvasen Kugelvasen erkennen Sie im Grunde schon auf den ersten Blick. Sie haben eine ausgeprägt, bauchige Form. Sehr schön sind die Kugelvasen für fertig gebundene Sträuße geeignet. Die meisten Floristensträuße werden rund gebunden. Die Form wird dann hier durch die Kugelvasen aufgegriffen. Aufgrund der Form reichen die Stiele der Blumen meistens nicht bis zum Boden, was eine gewisse Leichtigkeit ausstrahlt. Natürlich können auch diese Blumenvasen schwarz, weiß oder eben auch blau sein. Meistens sind es aber sehr schlichte Glasmodelle. Sie können diese einzeln oder im schönen Blumenvasen Set kaufen, wobei die Sets oft verschiedene Größen berücksichtigen.
Zylindervasen Wir nehmen es vorweg: Die Zylindervasen sind der Klassiker. Es gibt diese Blumenvasen silber-farben, aber auch in allen anderen Nuancen. Wünschen Sie sich einen gewissen Vintage Charme darf die Oberfläche gern ein wenig abgegriffen aussehen. Die Zylindervasen haben im Verhältnis zur Höhe einen relativ geringen Durchmesser. Sie können hier auch Blumenvasen von Ikea oder anderen Herstellern kaufen, die einen schmalen Hals haben. Sie eignen sich hervorragend als Blumenvasen für eine Blume.

Blumenvasen reinigen: Wie bekommt man eine Blumenvase sauber?

Ob groß oder klein, antik oder modern – eines haben alle Blumenvasen gemeinsam: Sie lassen sich schwer reinigen. Viele Vasen dürfen Sie nämlich nicht in die Spülmaschine stellen. Doch wie können Sie am besten Ihre Blumenvasen reinigen? Eines möchten wir vorwegnehmen: Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihre Blumenvasen sauber halten, denn Ablagerungen tragen dazu bei, dass die Blumen schneller welken.

» Mehr Informationen

Es gibt einige Hilfsmittel, um die Ablagerungen zu entfernen:

  • Flaschenbürste: Egal ob breiter Hals oder schmale Öffnung – eine Flaschenbürste ist in jedem Fall eine praktische Hilfe, auf die Sie keineswegs verzichten sollten. Die Flaschenbürste hat einen langen Stiel. Die Bürste selbst setzt sich aus vielen kleinen Drähten zusammen. Fahren Sie mit der Bürste einfach über die Innenseite der Vasen. So lösen sich die Ablagerungen und Sie können die Blumenvasen weiß oder in einem anderen Design noch einmal mit heißem Wasser ausspülen.
  • Kochlöffel und Microfasertuch: Wenn Sie in Ihrem Haushalt keine Flaschenbürste parat haben, können Sie natürlich auch auf einen anderen Klassiker ausweichen. Wickeln Sie um einen langen Kochlöffel ein Microfasertuch und wischen Sie damit über die Innenseiten der Vasen. Auch so können Ablagerungen zuverlässig entfernt werden.
  • Reinigungsperlen: Natürlich hat sich auch die Industrie einiges einfallen lassen, um Ihnen die Reinigung Ihrer Vasen zu erleichtern. So können Sie beispielsweise Ihre Blumenvasen von Ikea mit sogenannten Reinigungsperlen säubern. Diese Perlen bestehen aus Edelstahl und sind sehr klein. Sie geben diese gemeinsam mit Wasser in die Vase. Füllen Sie die Vase etwa bis zur Hälfte mit Wasser. Durch leichte Drehbewegungen bringen Sie nun die Reinigungsperlen im Inneren in Bewegungen.
  • Reis: Natürlich sind die Reinigungsperlen nicht gerade preiswert. Eine gute Alternative sind hier Reiskörner. Sie haben einen vergleichbaren Effekt. Die Vorgehensweise ist ebenso die Gleiche. Sie geben den Reis mit Wasser in die Vase und bringen den Inhalt anschließend in Bewegung. Es kann natürlich sein, dass Sie hier mit einem Tuch noch einmal nachhelfen müssen.

Vor- und Nachteile einer Blumenvase

Abschließend finden Sie noch einmal alle Vor- und Nachteile, die Ihnen die Blumenvasen bieten:

  • vielseitig nutzbar, auch zur Aufbewahrung von Steinen geeignet
  • ergänzen in ihren vielen Formen jeden Einrichtungsstil
  • ideal als kleiner Einrichtungsakzent
  • viele Modelle mit besonderen optischen Raffinessen
  • Reinigung ist oftmals schwierig
  • nicht jede Vase passt zu jedem Strauß

Blumenvasen kaufen: Ein Vergleich lohnt sich immer

Möchten Sie Blumenvasen günstig kaufen, ist ein Vergleich grundsätzlich ratsam. Hersteller wie Leonardo bieten Ihre Vasen in mehr als einem Online Shop an. Oft gibt es zwischen den Designvarianten Unterschiede. So können die Blumenvasen Silber Modelle beispielsweise preiswerter sein als die trendigen Ausführungen in Schwarz. Entscheiden Sie sich für großzügige Modelle aus Glas, die eine breite Öffnung haben, können Sie die Vasen nicht nur zur Aufbewahrung von Blumen verwenden. In diesem Fall bieten Sie sich ebenso für die saisonale Dekoration an. Sollen Ihre Blumenvasen schwarz sein, erwartet Sie eine große Materialauswahl. Neben Keramik können Sie hier beispielsweise auf Glas ausweichen. Im Preisvergleich schneiden Sie zwar nicht so attraktiv ab, dafür sind Sie aber eine tolle Geschenkidee: Die Blumenvasen mit Gravur sind ein liebevoller Gruß, der sich zu jedem Anlass empfiehlt.

» Mehr Informationen

Tipp: Die Preise für die Gravur fallen von Anbieter zu Anbieter verschieden aus. Häufig können Sie die Größe der Gravur und die Schriftart selbst bestimmen. Die Länge wird allerdings eingeschränkt.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (82 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen