Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Betonvasen – ideal für draußen und zum Selbermachen

BetonvasenWenn Sie auf der Suche nach einem neuen Behältnis für Ihre Blumen sind, ist eine Vase aus Beton vielleicht genau das Richtige. Die grauen Vasen im Beton Design sind derzeit sehr angesagt und haben zudem den großen Vorteil, dass sie besonders robust und lebenslang haltbar sind. Mit einem entsprechenden Blumenschmuck können selbst Betonvasen elegant und geradezu zerbrechlich aussehen. Sie eignen sich besonders gut für den Außenbereich, da sie der Witterung wie kaum ein anderes Material standhalten können, wenn sie entsprechend versiegelt sind. Außerdem ist es mit etwas Geschick leicht möglich, Betonvasen selber zu machen. Dafür geben wir Ihnen hier eine Anleitung, erklären Ihnen aber auch, wie Sie ein fertiges Modell online günstig kaufen können.

Betonvase Test 2019

Die Vorteile an einer Betonvase

BetonvasenWer an Beton denkt, stellt sich vermutlich zunächst einmal eine klobige, graue und ehrlich gesagt etwas langweilige Vase vor. Aber dank moderner Werkzeuge ist es leicht möglich, die Blumenbehälter zu filigranen Vasen mit verschiedenen Dekorationen zu machen. Sei es als Vase für nur eine Blume oder für einen ganzen Strauß, mit einer Betonvase entscheiden Sie sich für ein robustes und zugleich sehr angesagtes Accessoire.

» Mehr Informationen

Die Farbe Grau sorgt dafür, dass die Vasen dezent und zurückhaltend sind. Viele von ihnen haben aber auch ein farbliches Highlight, wie etwa einen rosa Streifen oder ein hellblaues Muster. So wird die Farbe etwas aufgelockert und Sie können die Vase leicht an Ihre Inneneinrichtung anpassen. Ein weiterer Vorteil der hellen und zurückhaltenden Farbe besteht darin, dass Blumen besser zur Geltung kommen.

Vor- und Nachteile einer Betonvase

Hier sehen Sie die Vor- und Nachteile an Betonvasen noch einmal im Überblick:

  • mitten im Trend
  • robust
  • wetterfest
  • dezent und stilvoll
  • schwer
  • grau passt nicht zu jeder Einrichtung

Führende Marken für Betonvasen

Wenn Sie eine fertige Betonvase kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen, bei den führenden Vasenherstellern vorbeizuschauen. So erhalten Sie ein gutes Gefühl dafür, welche Marke überhaupt Betonvasen anbietet und welche Designs derzeit im Trend liegen.

» Mehr Informationen

Dies sind die beliebtesten Marken für Betonvasen und andere Vasen:

Tipp: Ein Preisvergleich lohnt sich, denn es kann sein, dass die von Ihnen bevorzugte Betonvase im Online Shop der Marke teurer ist als bei anderen Anbietern. Achten Sie zudem auf die Preise für den Versand, denn gerade eine schwere Designer Vase ist natürlich dementsprechend teurer.

Empfohlene Standorte für die Vase aus Beton

Da eine gut versiegelte Betonvase wasserdicht und wetterfest ist, entscheiden sich viele Menschen dafür, sie im Garten aufzustellen. So kann sie bei jedem Wetter die enthaltenen Blumen oder Pflanzen präsentieren. Sie müssen sich auch keine Sorgen machen, dass die Vase beim ersten Windstoß umfällt – im Gegenteil, die großen Betonvasen halten selbst einen Sturm problemlos durch! Auch eine Steinvase ist beliebt für den Outdoor-Bereich und lässt sich optisch sehr gut mit einer der Vasen aus Beton kombinieren.

» Mehr Informationen

Aber auch im Inneren Ihres Hauses oder der Wohnung machen die Betonvasen eine gute Figur. Hier empfiehlt es sich, eine kleinere Variante oder eine Vase in angesagter Beton Optik zu wählen. Achten Sie gut darauf, in welchem Raum Sie die Vase platzieren, denn die graue Farbe und der etwa „raue“ Look müssen zur restlichen Einrichtung passen. Besonders empfehlenswert ist das Beton Design daher in Wohnungen, die sich ganz dem Industrial Chic, dem Shabby Chic oder dem Loft-Look verschrieben haben. Im Badezimmer machen die Betonvasen übrigens fast immer einen guten Eindruck, da sie zu den weißen Fliesen und dem schlichten Look passen, der dort meistens vorherrscht.

Tipp: Wenn Sie im Eingangsbereich oder vielleicht links und rechts Ihrer Haustür Bodenvasen groß aufstellen möchten, ist eine Betonsäule oder eine der Bodenvasen Beton eine gute Wahl.

Wie kann ich Vasen aus Beton selber machen?

Mit etwas Geduld und Geschick können Sie eine Betonvase daheim selber machen. Das ist besonders für alle Personen zu empfehlen, die gern basteln. Dafür ist es sinnvoll, eine entsprechende YouTube Anleitung anzuschauen, um den Prozess vorher schon einmal gesehen haben. Hier erklären wir Ihnen, was Sie alles brauchen und wie das Gießen funktioniert.

» Mehr Informationen

Zunächst einmal sollten Sie überlegen, welche möglichen Formen und welches Design der Betonvase Sie sich wünschen. Sie benötigen eine Form und eine Gegenform, also beispielsweise eine säulenförmige Röhre und einen Blumentopf oder eine schön geformte Flasche. Wichtig sind auch Zement und Quarzsand. Beides erhalten Sie im Baumarkt. Legen Sie zudem einen alten Löffel, ein wenig Speiseöl, mehrere Behälter, einen Pinsel, Malerkrepp, eine spitze Schere und auf Wunsch auch eine Farbe zum Anmalen der Vase bereit.

Folgen Sie dann dieser Anleitung:

Abfolge Vorgehen
Schritt 1 Größere Form von innen und kleinere Form von außen mit Öl bestreichen
Schritt 2 Zement gemäß der Packungsanleitung in einem alten Becher mit Wasser anrühren
Schritt 3 Form mit Zement befüllen
Schritt 4 Leicht gegen die Form klopfen, um Luftbläschen zu vermeiden
Schritt 5 Nach einigen Minuten die innere Form in den Zement stecken; darauf achten, dass die innere Form nicht den Boden der äußeren Form berührt
Schritt 6 Formen mit Malerkrepp fixieren und den Zement etwa 30 Stunden lang aushärten lassen
Schritt 7 Wenn der Zement komplett trocken ist, mit der Schere die Formen entfernen
Schritt 8 Betonvase versiegeln und nach Wunsch bemalen

Um Ihre Betonvasen DIY im Anschluss noch wasserdicht machen zu können, müssen Sie die Betonvase versiegeln. Denn Beton an sich ist noch nicht wasserdicht. Am besten tragen Sie dafür im Inneren der Vase eine Schicht Silikon auf. Außerdem hilft es, wenn Sie die Betonvase wasserdicht machen, indem Sie von außen ebenfalls eine Schicht auftragen und das Material durch eine Farbe zusammenhalten. Wenn Sie auf das Versiegeln verzichten, kann das Blumenwasser entweichen. Dann eignet sich die Vase nur als Kerzenständer oder für Trockenblumen, was beides ebenfalls sehr hübsch aussehen kann.

Unser Fazit: Am besten für minimalistische und moderne Einrichtungsstile

Wir hoffen, dass es Ihnen mit unseren Tipps gelungen ist, Ihre eigenen Vasen aus Beton herzustellen. Alternativ sollten Sie sich direkt dafür entscheiden, eine Vase in Beton Optik zu erstehen, die bereits fertig ist. Alle großen Vasenmarken bieten inzwischen schicke Varianten aus Beton oder Zement an, die einen sehr guten Eindruck machen. Ob Bodenvasen groß, DIY, Designer Vase oder Bodenvasen Beton, die eleganten und angesagten Vasen überzeugen mit ihrer langen Dauer und dem schicken Look. Nun brauchen Sie nur noch die passenden Blumen, die gern knallig bunt sein dürfen. Und schon ist Ihre trendy Inneneinrichtung gelungen bzw. die Gartenparty ist fertig vorbereitet. Viel Spaß!

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen